Gefüllte Kalamari „Fet‘a – la Grecque“

Gefüllte Kalamari sind in Griechenland keine Seltenheit. Meist mit Reis oder Hackfleisch gefüllt und in Tomatensoße gekocht, hab ich sie schon oft aus „Opa Aristides“ Küche in der Taverna To Neon in Toló gegessen. Am Wochenende wollte ich mal eine Variante ausprobieren. Herausgekommen ist ein Geschmacksfeuerwerk, eine griechische Küchenparty, bei der der beinlose Kalmar leider nicht mehr mittanzen konnte. Irre lecker! Schickt mir gerne eure Bilder, wenn ihr das Rezept ausprobiert!

Zutaten:

2 große Kalamarikörper (ohne Beine), 200g Feta, ½ rote Zwiebel sehr fein gehackt, etwas fein gehackter Staudensellerie, einige Blätter frischer Koriander, ½ fein geschnittene rote Chili, Salz, Pfeffer, Oregano, Saft von 1 Zitrone, 5 EL Filótimo!-Olivenöl

Zubereitung:

Die Kalamarituben waschen und von den Innereien befreien. Alle übrigen Zutaten bis auf den Zitronensaft in eine Schüssel geben. Den Feta zerbröseln und mit den übrigen Zutaten zu einer breiigen Masse verrühren. Diese Masse in die Kalamarikörper geben (schön fest reindrücken!). Die Kalamari in eine Auflaufform geben, mit dem Zitronensaft übergießen und in den auf 150 Grad vorgeheizten Backofen geben. 30-45 Minuten im Ofen lassen, ggf. einmal wenden. Fertig!

Tipp:

Mit den Kalamari an den Strand setzen, einen Ouzo dazu servieren und dieses Geschenk des Meeres in aller Seelenruhe genießen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s